Was machen eigentlich…

… Sabines Landschaftspflegeschafe?

Copyright aller Bilder dieses Beitrags: Bernhard Biel

Landschaftspflegeschaf Mina

Wie Mina hier sehr eindrücklich zeigt, arbeiten meine Schafe höchst gewissenhaft. Strauchverbiss? Was Ziegen und Skudden gemeinsam bearbeiten, ist hinterher tiptop „aufgeräumt“.

landschaftspflegecrew

Hinter der Kamera steht übrigens Bernhard. Will schon mal heißen: Vielen Dank für die Bilder 😉 Der Satz sagt aber noch was anderes aus: Manch einer kennt den holperigen Einstieg der Burenziegen Liese und Lotte im vergangenen Jahr. Die beiden trugen den Spitznamen „Wilde Gazellen“. Nicht zu Unrecht, denn sobald sie Fremde sahen… gaben sie Fersengeld. Davon kann nun wirklich keine Rede mehr sein. Weder Schafe noch Ziegen lassen sich durch so was aus der Ruhe bringen.

Und so beweidet die „Landschaftspflegecrew“ derzeit den Bahndamm im NSG Ossenberg-Fehrenbusch bei Ossenfeld. Ein wahrhaft anspruchsvolles, schwieriges und leider auch nicht ungefährliches Gelände.

Advertisements

Über frauenschuh

Schaf- und Ziegenhalterin, 1. Vorsitzende NABU Dassel-Einbeck, 2. Vorsitzende NABU Altkreis Münden, Apothekerin. Motto? Wir haben nur dieses eine Leben! Dieses eine, wunderbare Leben!!!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.