Das Beste kommt zum Schluss

Etwas Wehmut, etwas Stolz, etwas müde Knochen… das alles gehört zum jährlichen Abschied vom NSG Ossenberg-Fehrenbusch. Auch am Schluss gibt das NSG aber noch einmal alles, um uns den Abschied zu versüßen. Orchideen… nein, deren Blüte ist längst vorbei. Auch zeigten sich nur noch wenige Schmetterlinge, nur eine Eidechse lief mir über den Weg und das Hornissennest war bereits verlassen. Aber… jetzt im Herbst betreten andere Hauptdarsteller diese Bühne: Die Enziane erobern die Fläche in diesem Jahr besonders üppig und ähem… leider auch das wunderschöne Colchicum. Lieber Himmel, anfangs hatten wir ein schlechtes Gewissen, weil wir in der Weidezeit an den Blättern reißen. Das Colchicum ist weidegiftig. Aber eben auch ein echter Hingucker. Also schieben wir die Probleme, die es macht mal nach hinten und… freuen uns einfach mal an seiner Schönheit.

Ich fand heute… eigentlich haben wir uns eine Abwechslung verdient. Nächstes Jahr gibt es die Ossenfelder Exkursion zur Enzianblüte. Orchideen können wir auch woanders bestaunen 😉

EnzianOssenfeld

Aber das ist nicht die einzige Enzianart im NSG

Enzian3

to be continued next year…. wie immer winkte Mina hinten aus dem Hänger und erstaunte so manchen Autofahrer. Auch für mein einziges bisheriges Flaschenlamm geht es wieder in die Decksaison. So ist das Ende der Beweidung im NSG auch immer wieder ein Anfang…

 

Advertisements

Über frauenschuh

Schaf- und Ziegenhalterin, 1. Vorsitzende NABU Dassel-Einbeck, 2. Vorsitzende NABU Altkreis Münden, Apothekerin. Motto? Wir haben nur dieses eine Leben! Dieses eine, wunderbare Leben!!!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.