Die Pflegesaison hat begonnen

Alle Jahre wieder legen sich freiwillige Helfer ins Zeug um den Erhaltungszustand unseres Pflegegebietes im Naturschutzgebiet Ossenberg-Fehrenbusch bei Ossenfeld zu verbessern.

Dieses Jahr haben wir es u.a. auf einige Nadelbäume gegenüber abgesehen, die „unseren“ orchideenreichen Magerrasen verschatten. Selbige sind schon ein paar Jahrzehnte alt und da fangen die Probleme an…

Die UNB hat unsere Maßnahme bewilligt und bereits zwei Einsätze sind durchgeführt. Die ersten Nadelbäume sind „erlegt“. Derzeit sind wir aber auf der Suche nach einer Säge mit längerem Schwert für einen Einsatz. Das dient der Sicherheit des Sägescheininhabers. Da der NABU Altkreis Münden ein kleiner Verein ist (ca. 140 Mitglieder) fällt die Anschaffung einer solchen Säge aus Kostengründen aus. Wenn Sie eine solche Säge haben und für einen Einsatz ausleihen würden, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter der 05561/313837 (ja, die Vorwahl ist korrekt, unser Sägescheininhaber wohnt im Solling) oder info@nabu-muenden.de

Für den NABU Altkreis Münden

Sabine Schumacher

2. Vorsitzende

Werbeanzeigen

Über frauenschuh

Schaf- und Ziegenhalterin, 1. Vorsitzende NABU Dassel-Einbeck, Beiratsmitglied NABU Altkreis Münden, Apothekerin. Motto? Wir haben nur dieses eine Leben! Dieses eine, wunderbare Leben!!!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.