well done – erster Beweidungsdurchgang Ossenfelder Bahndamm abgeschlossen

Neun Burenziegen räumen auf. Radikal. Heute wurde der erste Weidedurchgang auf dem Ossenfelder Bahndamm – unser orchideenreiches Pflegegebiet – abgeschlossen. Wie jedes Jahr zeigen wir hier einen Blick auf das Ergebnis. Ebenfalls wie jedes Jahr muss der hier sichtbare Talsohlenbereich im ersten Weidedurchgang ausgespart bleiben: Zu massiv ist hier der Colchicum-Bewuchs. Was auch sein Gutes hat 😉 Wir nennen das „Schmetterlingskorridor“, denn hier tummeln sich Falter und andere Insekten reichlich, wenn an den anderen Stellen durch die Beweidung die Blüten knapp werden. Im zweiten Weidedurchgang wird dann auch dieser Bereich „geputzt“.

Somit: Well done:

Unser Dank an Britta, Helene, Robert und Lena, die beim Abzäunen geholfen haben, während Frank die tiefenentspannten Ziegen zurück in den Solling brachte. Ziegen sind wie kleine Babys… das Schunkeln des Hängers lullt sie ein wie Gute-Nacht-Geschichten 😉

Advertisements

Über frauenschuh

Schaf- und Ziegenhalterin, 1. Vorsitzende NABU Dassel-Einbeck, 2. Vorsitzende NABU Altkreis Münden, Apothekerin. Motto? Wir haben nur dieses eine Leben! Dieses eine, wunderbare Leben!!!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.